Surfkurs Portugal

Lerne surfen im wunderschönen Ericeira, Hauptstadt der Surfszene in Portugal und Heimat einiger der besten Wellen der Welt. Sie liegt nur 35 km nordwestlich von Lissabon. Ericeira ist der perfekte Ort für einen Surfkurs in Portugal. Unsere Surfschule liegt in einer herrlichen und natürlichen Umgebung, weit weg von der Hektik der Städte, aber in der Nähe von zahlreichen Weltklasse-Surfspots. Die Suche nach einem Surfkurs beginnt hier.

Ericeira ist das einzige World Surfing Reserve in Europa, eine Ehre, die dieser unberührten Küstenregion für seine kulturellen, ökologischen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Werte verliehen wurde. Es gibt Surfspots mit Riff, Beach Breaks, kleine, mittlere und große Wellen, die alle in der Nähe des Surfcamps liegen. Das bedeutet, dass ganz gleich wie Euer Qualifikationsniveau ist (Anfänger, Fortgeschrittene oder Experten), ihr habt eine gute Auswahl von Breaks.

Unser Surfkurs in Portugal wird von erfahrenen Instruktoren gelehrt, die ihre Lizenzen in Europa oder Australien erhalten haben. Sie haben die nötigen Kenntnisse über die lokalen Bedingungen und Surfspots und sind immer bereit eine helfende Hand zu reichen.

Kombiniere dein Surfunterricht in Portugal mit einem kulturellen Urlaub. Besuche Lissabon und andere umliegende Städte wie Mafra.

Du bist Anfänger? Hier erfährst du, was du von unserem Surfkurs erwarten kannst:

Position – Lerne wie du dich auf dem Brett platzierst, um in die Brandung zu paddeln; die Füße am Ende des Brettes; das Brett auf gleicher Ebene mit dem Wasser.

Paddeln – Rauspaddeln auf dem Board hat Ähnlichkeit mit dem Kraulschwimmen. Forme deine Hände zu Schalen um durchs Wasser zu gleiten.

Haltung – Entdecke, ob deine Haltung „Natural“ oder „Goofy“ ist.

Eine Welle finden — Sobald du draußen bist, dreh dich Richtung Ufer und stimm dein Timing so ab, dass du zusammen mit der Welle paddelst. Sobald du die Welle hast, drück dich hoch in den Stand, die Füße schulterbreit auseinander, die Knie leicht gebeugt. Den hinteren Fuß parallel zur Breite des Boards, den vorderen Fuß in einem 45 Grad Winkel. Streck die Arme aus und finde die Balance.

Typischer Ablauf eines Surfkurses in Portugal:

1.Stunde – Sicherheitseinführung; Strandbewusstsein; Erklärung der Surfausrüstung; Paddeln; Wellenreiten; Aufstehen; die Steuerung deines Boards.

Surf School Portugal

2.Stunde – Aufstehen; eine Welle in Richtung Ufer einfangen; Geschwindigkeit aufnehmen und beschleunigen; „Aufspringen“; Verbesserung der Haltung.

Surf School Portugal

3.Stunde – Umkehren; Rückhand- und Vorhandtechnik; Surf-Bewusstsein; Entwicklung des eigenen Stils.

Surf School Portugal

4.Stunde – Verbessern der Technik und wie man Umdrehungen verbindet.

Portugal Surf Lessons

5.Stunde – Obere und untere Umdrehungen verbinden; Paddeltechniken; wie man durch Wildwasser kommt; wie man über tiefe Wellen surft und wie man aus den Wellen wieder herauskommt.

Portugal Surf School

6.Stunde – Das Reiten ungebrochener Wellen; wie man abgewinkelte Starts macht; das Sitzen auf dem Brett sowie das Timen und die Auswahl der Wellen.

Surf School Portugal

7.Stunde – Wie man Rück- und Vorhanddrehungen auf der Welle macht; wie man Strömungen nutzt; mit Hartfaserplatten surft sowie eine Feinabstimmung des Timings und der Wellenauswahl.

Surf lessons Portugal

8.Stunde — Auf dem Brett bleiben.