Strand in Ericeira, Europas Surf Haupstadt

Am 15. und 16. November trafen sich Vertreter von 9 Surf-Mekkas in Donostia-San Sebastián, Spanien, um ein neues wirtschaftliches Surf-Netzwerk zu planen, das auch Ericeira, Portugal, Europas Surf-Hauptstadt, einschließen wird.

In diesen Zeiten der Wirtschaftskrise wird der wirtschaftliche Aspekt des Surfens als Quelle des Wohlstands und der Schaffung von Arbeitsplätzen für die 9 auf der Konferenz vertretenen „Surfstädte“ gesehen. Neben San Sebastián gehören Arica (Chile), Durban (Südafrika), Hossegor (Frankreich), Gold Coast (Australien), Las Palmas de Gran Canaria (Spanien), Newcastle (Australien), Santos (Brasilien) und natürlich unser eigenes Ericeira (Portugal) zum Surf City Cluster.

Darüber hinaus werden Vertreter von Fomento de San Sebastián über die jüngsten Aktivitäten des Surf City Clusters sprechen, in dem rund 50 Wirtschaftsakteure, darunter Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Forschungszentren und Universitäten, vertreten sind. Die koordinierte Aktion des Clusters zielt darauf ab, die Herausforderungen des Sektors zu bewältigen, indem sie sich für Technologie und Innovation in allen Geschäftsprozessen einsetzt. Auch eine angemessene Ausbildung ist ein grundlegendes Instrument zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit von Unternehmen.

Aus der Pressemitteilung der Konferenz

Darüber hinaus sind das gute Nachrichten für das Surfen in Ericeira und für Rapture Surfcamps – Portugal.

Nachdem Ericeira vor kurzem als eines von nur 2 offiziellen World Surfing Reserves anerkannt wurde und nun ein entscheidendes Glied in einer Kette von 9 Surfstädten ist, kann man es nun als den besten Surfplatz der Welt bezeichnen? Das ist eine harte Nuss zu knacken. In diesem Fall kommen Sie besser nach Portugal und überzeugen sich selbst.

Portugal Ericeira Surf Praia do Sul
Praia do Sul, Ericeira, Portugal