Tropische Sonne, weiße Sandstrände, türkisfarbenes Wasser, perfekte Wellen, viel Platz und sehr wenige Menschen. Playa Avellanas ist wahrscheinlich der beste Surfspot an der Pazifikküste Costa Ricas und wartet förmlich auf deine Ankunft.

Im Rapture Surfcamp Costa Rica lebst du in einem wahren Surferparadies, umgeben von unberührtem Dschungel, der sich nahtlos in einen Strand einfügt. Direkt vor unserer Türe findest du nicht nur ein oder zwei, sondern fünf sehr unterschiedliche Surfspots. Noch besser: Du bist nur wenige Kilometer von der legendären Partystadt Tamarindo entfernt.

Egal, ob du zum ersten Mal Wellenreitest oder ein geübter Shredder bist, du wirst hier die perfekten Surfbedingungen vorfinden, die deinem Könnensniveau entsprechen. Ob Surfen, Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Wandern in Nationalparks, das Beobachten von Wildtieren, ein Ausflug nach Tamarindo für eine Nacht oder einfach nur ein entspannter Tag im Camp. Mit Rapture wählst du dein eigenes Abenteuer.

Costa Rica – Das ultimative Surfer-Paradies

Costa Rica gilt als eines der ikonischsten mittelamerikanischen Surf-Destinationen der Welt. Von Mangrovenwäldern umgeben beherbergt der weiße Sandstrand von Playa Avellanas vor unserem Camp fünf Surfbreaks. Diese Spots können bei allen Gezeiten gesurft werden und bieten Wellen für alle Niveaus.

La Parruja, El Parqueo, El Palo, El Estero de Avellanas und Klein-Hawaii haben das Potenzial, dir den Ritt deines Lebens zu bieten. Eine tolle Mischung aus Beachbreaks, Riffbreaks und steinigen Breaks um dein Können zu verbessern. Wenn ein Spot nicht funktioniert, wird es wohl der nächste werden. Du wirst also so gut wie immer eine Welle finden.

Neben diesen fünf ausgezeichneten Surfbreaks findest du in der Umgebung noch viele andere Wellen zum Surfen. Witches Rock, ein Break, der in dem bahnbrechenden amerikanischen Surf-Film „Endless Summer II“ verewigt wurde, ist nur eine kurze Auto- und Bootsfahrt von unserem Camp entfernt. Ebenso wie andere bekannte Wellen wie Playa Gigante und sogar Playa Guiones.

Wann ist die beste Zeit zum Surfen in Costa Rica?

Costa Rica ist ein Tropenparadies. Mit einem ewigen Sommer zählt man hier über 300 Sonnentage im Jahr. Es gibt nicht nur viele Spots für alle Niveaus, sondern das Wasser ist das ganze Jahr über ungefähr 27˚C warm. Ein Neoprenanzug ist daher ganzjährig überflüssig. Da es an unserem Strand keine Menschenmassen gibt, kannst du zwischen den Surf-Sessions getrost eine wohlverdiente Pause einlegen. Ruh dich unter einer der Palmen, vielleicht auch mit einem erfrischenden Getränk in der Hand, aus.

Costa Rica Jungle Sunset

Was du über die Planung eines Surfurlaubs in Costa Rica wissen solltest

Die Wassertemperatur erfordert Boardshorts oder einen Bikini. Wir empfehlen jedoch eine Form von Sonnenschutz für den Oberkörper, wie z.B. ein Rash oder ein T-Shirt. Wenn du planst auf einem Riff oder Stein-Break zu surfen, sind Booties empfehlenswert. Natürlich ist es wichtig, Sonnencreme aufzutragen, um dich vor einem Sonnenbrand zu schützen.

Dafür empfehlen wir eine 50+ wasserfeste Sonnencreme von einer umweltfreundlichen Marke. Wir empfehlen dir auch dringend dein Gesicht mit Zink zu schützen. Zink kann online oder in unseren Camps gekauft werden. Es ist ein perfekter Sonnenschutz und das einzige, das dich für längere Zeit im Wasser schützt. Normaler Sonnenschutz neigt nämlich dazu, sich im Wasser abzuwaschen, wenn du länger als eine Stunde im Wasser bist.

Was die Einreise nach Costa Rica betrifft, so erhalten Besucher aus den meisten Ländern bei der Ankunft ein 90-Tage-Touristenvisum. Bei der Einreise wirst du möglicherweise aufgefordert, ein Weiter- oder Rückflugticket vorzuzeigen. Daher empfehlen wir dir, vor deiner Reise die genauen Visabestimmungen deines Landes zu überprüfen. Diese Informationen findest du in der Regel auf der Website der costaricanischen Regierung oder auf der Website deines Landes im Bereich „Reisen“.

Erstklassiger Surf für jedes Niveau und viele abenteuerliche Aktivitäten

Versteckte Juwelen wie Playa Langosta, Playa Grande und Witches Rock befinden sich alle nur eine kurze Autofahrt vom Camp entfernt. Wir bieten auch einen Shuttle-Service und Fahrradverleih an, solltest du die anderen Surfspots in der Gegend erkunden wollen.

Tamarindo ist bekannt als die Party-Hauptstadt der Region Guanacaste. Falls dir nach großer Fiesta nach dem Surfen ist, organisieren wir gerne einen Transport, der dich dorthin bringt. Lediglich eine 20-minütige Fahrt entfernt ist Tamarindo die beste Option, wenn dir nach Feiern und ein paar Drinks ist.

Nebst dem Surfen gibt es in der Region eine Vielzahl von Aktivitäten. So wird dir weder tagsüber noch nachts langweilig werden. Ob du Wanderungen in der Natur und das Schwimmen unter abgelegenen Wasserfällen oder Schnorcheln möchtest, oder die Ruhe des Dschungels oder die Hektik eines Ferienortes bevorzugst, Playa Avellanas und Tamarindo bieten dir alles, was du in deinem Urlaub brauchst.

Genieße Pura Vida von seiner besten Seite in unserem Surf-Camp in Playa Avellanas, Costa Rica

Egal, ob du bereits ein- oder zweimal auf einem Brett gestanden hast, ständig auf der Welt herum surfst oder das das Gefühl einer ersten Welle erleben möchtest. Unsere lokalen Surf-Guides kennen jeden Break. Das heißt, sie bringen dich zu den besten Wellen für dein Könnensniveau und sorgen dafür, dass du die perfekten Bedingungen für diesen Tag vorfindest.

Sie zeigen dir nicht nur, wie du erfolgreich auf dem Surfboard aufstehst. Nein, viel mehr helfen sie dir dabei, von Wildwasser- zu grünen Wellen zu gelangen und deine vorhandenen Fähigkeiten zu verbessern. So wirst du vom Hobby Surfer zu einem absoluten Profi. Natürlich haben wir auch Bretter aller Formen, Größen und für jedes Niveau, die du bei uns in der Surf Schule mieten kannst.

Das Camp befindet sich nur 20 Autominuten von Tamarindo, dem Party-Epizentrum Costa Ricas, entfernt. Dennoch liegt es abgeschieden mitten im Dschungel an einem unberührten weißen Sandstrand. Es besteht aus einem geräumigen, modernen Haus mit einem Gemeinschaftsbereich. Außerdem findest du im Camp eine Bar und eine Terrasse, die zu einem tropischen Garten führt.

Die Zimmer haben große Fenster, eine Klimaanlage und Moskitonetze. Du entspannst dich nach dem Surfen im Gemeinschaftsbereich der bekommst ein kühles Bier an unserer voll ausgestatteten Bar serviert. Im Garten lässt du die Seele in einer Hängematte baumeln und leistest unseren Faultieren Gesellschaft. Oder zu zeigst den Affen und Leguanen, was auf einer Slackline so alles möglich ist.

Komm zu uns und verwöhne dich mit köstlichem Essen und einem unvergesslichen Surfurlaub!

Von 6-Bett-Gemeinschaftszimmern bis hin zu großen Doppelzimmern mit eigenem Balkon bieten wir Unterkünfte für alle Bedürfnisse und Budgets. Für Paare, Solo-Reisende und Freunde. Die voll ausgestattete Bar sorgt den ganzen Tag über für kühle Erfrischungen. Die Mahlzeiten werden von erfahrenen, einheimischen Camp-Köchen frisch in der Küche zubereitet.

Natürlich sind es die Wellen, die die Menschen Jahr für Jahr anreisen und wiederkommen lassen. Tu dir also selbst einen Gefallen und besuche noch heute unser Rapture Surfcamp in Costa Rica. Du wirst epische Wellen surfen, fantastisches Essen zu dir nehmen, wieder mit der Natur in Kontakt kommen und alles über die wunderschöne Kultur des Landes lernen. Buche gemeinsam mit deinen Freunden oder deiner Familie und erlebe Costa Rica mit Rapturecamps.

Besuche uns im Surcamp Costa Rica!

Avellanas

Auf nach Playa Avellanas