Mit 1.800 Kilometern Küstenlinie und einer großen Vielfalt an Wellen ist Portugal eines der beliebtesten Surf-Destinationen sowohl für europäische Surfer als auch für Besucher. Es gibt unzählige Orte zum Surfen. Daher ist Portugal auch ein idealer Standort für Surfer aller Levels.

Bei so viel Küstenlinie ist Portugal ein idealer Ort, um Surfen zu lernen. Es gibt eine Fülle von Spots zur Auswahl. Dabei sind die Algarve, Alentejo, die Küste von Lissabon, die Regionen Ericeira, Peniche, Beira und Porto die bekanntesten Surfgebiete auf dem portugiesischen Festland. Jede dieser Regionen verfügt über eine Menge großartiger Breaks. Ericeira jedoch, die einzige World Surfing Reserve in Europa, gilt als das Surf-Mekka Portugals. Hier findet man sechs größere Surf-Spots, die nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt sind. 

In Portugal gibt es auch viele „geheime“ Spots mit deutlich weniger Menschenmassen. Das bedeutet, dass die Chance besteht, dass du auf deinen eigenen privaten Break stoßen kannst! So einen Spot in diesem unglaublichen Land zu finden, ist Grund genug für einen Besuch und ein Abenteuer für sich.

Was ist die beste Zeit zum Surfen in Portugal? 

Das Land hat ein sehr mildes Klima mit einer festen Brandung und häufigen küstennahen Morgenbrisen. Dies sind nur einige der Gründe, warum du das ganze Jahr über Menschen in Portugal surfen sehen wirst. Es stimmt, dass es sich in den überfüllten Sommermonaten so anfühlen kann, als ob das ganze Land und viele ausländische Besucher an die Küste kommen würden. Aber bei so vielen schönen Stränden kann man das niemandem verübeln. Die Wellen hingegen sind außerhalb des Sommers eigentlich besser, auch wenn das Wetter für Gelegenheitsschwimmer und Sonnenanbeter etwas zu kühl werden kann.

Die beste Jahreszeit zum Surfen in Portugal ist der späte Winter bis zum frühen Frühling. In diesen Monaten messen die Wellen in der Regel etwa 2 – 4,5 Meter (6-15 ft). Zum Vergleich: Im Sommer liegen die Wellen im Durchschnitt bei 1 – 1,5 Metern. Natürlich gibt es dabei auch bemerkenswerte Ausnahmen wie beispielsweise Praia do Norte in Nazaré. Ein kultiger Big-Wave-Spot, an dem viele Weltrekorde im Big-Wave-Surfen aufgestellt wurden.

Da die Wassertemperatur oft nicht über 20˚C klettert, solltest du beim Surfen in Portugal besser einen langärmligen, langbeinigen Neoprenanzug tragen. Wer mutig genug ist, kann natürlich versuchen weniger Neopren zu tragen, als der Rest von uns. Im Surfcamp haben eine große Auswahl an hochwertigen Neoprenanzügen für euch, so dass ihr keinen eigenen mitbringen müsst. Natürlich sind Boardshorts und ein Bikini in Ordnung, wenn du für ein kurzes Bad ins Meer springen möchtest. Danach kannst du dich entspannt am Sand aufwärmen!

Surfspots für alle Niveaus vom Anfänger bis zum Experten 

Egal, ob du noch Anfänger bist oder schon als Grommet gesurft hast, Ericeira ist eines der besten und beständigsten Sommer-Surfziele in Europa. Wunderschöne Beachbreaks in der Nähe unserer Surfschule sowie Portugals meiste hollow Point Breaks und Riffe. Im Umkreis von nur 10 Minuten Fahrt findet sich für jeden etwas.

Ericeira ist in ganz Europa als einer der besten Spots um das ganze Jahr über zu surfen bekannt. Die Mehrheit der portugiesischen Profisurfer kommt aufgrund der hohen Qualität und Beständigkeit der Wellen aus Ericeira. Eine der längsten Breaks hier, Ribeira d’llhas, beherbergt jährlich zwei internationale Surf-Wettbewerbe. Ericeira hat jedoch noch viele andere Strände, an denen Anfänger lernen können. Außerdem findest du viele perfekte linke und rechte Rriffbreaks für erfahrene Surfer. Das beste daran: alle diese Breaks befinden sich in einem Umkreis von 20 Kilometern um unser Surfcamp!

Sonnenuntergangs Surf in Ericeira
Menschen, die sich am Strand amüsieren und entspannen
Luftaufnahme von der Stadt und dem Strand von Ericeira
Luftaufnahme von der Umgebung des Rapturecamps Portugal Ericeira
Ein Blick von den Klippen zum Strand von Erikeira
Luftaufnahme eines auf dem Fluss paddelnden Surfers
Ein Mädchen paddelt im Fluss
Ein Wellenbrecher mit kollidierenden Wellen in Ericeira
Ein Surboard in Rot und Blau

Lasse die Seele baumeln und genieße die Sonne und das Leben hier in unserer Surf Schule

Der Surfunterricht in unserer Surfschule in Portugal wird in höchster Qualität von Lehrern mit europäischen Lizenzen angeboten. Unsere Guides bringen dich zum Surfen an die besten Surfspots von Ericeira und sorgen dafür, dass du dich im Wasser wohl fühlst. Individuell wählen wir den Spot und die Wellen aus, die deinem Können und den aktuellen Surfbedingungen am besten entsprechen. Von Beachbreaks über Point Breaks bis hin zu linken und rechten Riffs. Unsere Surfkurse für Anfänger sind preiswert, und der Surf-Guiding-Service steht den ganzen Tag über zur Verfügung. Außerdem bleibt dir genügend freie Zeit, um das am Vormittag Gelernte am Nachmittag bei Solosurf-Sessions zu üben.

Während deinem Unterricht in unserer Surfschule lernst du alle Grundlagen des Surfens. Wir führen dich zu den besten Spots mit den für dein jeweils persönliches Niveau passenden Bedingungen.

Yoga und Surfen: Genieße das Beste aus beiden Welten in Ericeira

Yoga ist eine wunderbare Ergänzung zum Surfen. Es ist äußerst effektiv, um deine Muskeln zu stärken und zu dehnen, das Gleichgewicht zu verbessern und dir beizubringen, wie du deinen Atem kontrollieren kannst. Das alles ist wichtig, wenn du das beste beim Surfen herausholen möchtest. Durch Yoga in unserem Surf-Camp wirst du deine Surf-Fähigkeiten erweitern und deine Stärke, Paddelkraft, Flexibilität und Kondition verbessern. Kurz gesagt, Yoga wird dir helfen, besser zu surfen!

Unser Surfcamp in Portugal bietet allen unseren Gästen sehr preisgünstigen Yogaunterricht. Vollständig qualifizierte, zertifizierte und erfahrene Yogalehrer werden dich durch die verschiedenen Posen (Asanas) führen, die für das Surfen von Vorteil sind. Eine entspannte und zugleich belebende Yogastunde, gefolgt von einem köstlichen und nahrhaften Frühstück, ist der perfekte Start in den Tag. Ein Tag gefüllt mit Surfen auf einigen der besten und beständigsten Wellen der Welt. 

Dein Surftraumurlaub wartet auf dich: Komm und surfe die besten Wellen

Das Rapture Camp befindet sich in einem großen zweistöckigen Haus im portugiesischen Stil am Strand von Foz do Lizandro, etwa 15 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Hier findest du einige der großartigsten Wellen der Welt. Unser angesehenes Surf-Resort in Portugal ist der ideale Ort, um sich nach einem Surftag in den weltberühmten Breaks von Ericeira zu entspannen.

Eines der besten Dinge an unserem Surfcamp in Portugal ist, dass wir nur wenige Schritte von einem herrlichen Strand entfernt sind. Hier findest du eine Promenade, die mit niedlichen Cafés und geschmackvollen Restaurants gespickt ist. Der vorgelagerte Strand funktioniert am besten bei Ebbe und Flut, so dass du zwischen den Surf-Sessions genügend Zeit hast, auch mal die Stadt zu erkunden. 

Wenn du zum frühmorgendlichen Surfen aufwachst, checkst du die Wellen aus dem Fenster, während du noch mit dem Kopf auf deinem Kissen liegst. Später fährst du in die Stadt, um tolle portugiesische Meeresfrüchte, Fisch oder andere Spezialitäten zu essen. Oder entspannst dich ganz einfach auf der großen Außenterrasse bei einem kühlen Getränk.

Zum Sonnenbaden stehen im Garten Liegen zur Verfügung. Wenn sich der Tage dem Ende zuneigst, gönnst du dir ein paar Bier oder nippst genüsslich an einem Glas Wein oder Portwein, während du die Sonne in den Ozean sinken siehst.

Wir sehen uns in Portugal für Spaß in der Sonne!

Wenn du also auf der Suche nach einem tollen Surfurlaub in einem der europäischen Surf-Hotspots bist, bietet unser Surf-Resort in Portugal die perfekte Balance zwischen Privatsphäre und Komfort in einer herrlich rustikalen Umgebung. Sport, Natur und Kultur ergeben das ultimative Surfurlaubserlebnis. Besser noch: Surfurlaub in Portugal bedeutet, dass du mehr für dein Geld bekommst.

Bringe deine Familie oder Freunde mit und erlebe einige von Europas unberührtesten Stränden im Herzen der bezaubernden portugiesischen Landschaft.

Besuche uns in Portugal

Ericeira

Auf nach Ericeira