Sunset

Planen Sie einen Besuch in Ericeira? Nachfolgend finden Sie die besten Dinge, die Sie in dieser wunderschönen Stadt nicht verpassen dürfen.

Ericeira ist Portugals Surf-Mekka. Es ist die Heimat einer lebendigen und kreativen lokalen Surfszene, einer Mischung aus todesmutigen und verspielten Breaks sowie einer Atmosphäre, die Sie mit sonnengebleichtem Haar, salziger Haut und all den anderen Kennzeichen der Surfbesessenen ausspucken wird.

Darüber hinaus erlauben es die Bedingungen und die Küste, bei Wellengang zu surfen. Während sich die Stadt selbst in ein erstklassiges Touristenziel verwandelt hat, ohne ihre entspannte Atmosphäre oder den Charme eines Fischerdorfs aufgeben zu müssen. Aber das Beste an Ericeira? Dort findest du das Surfcamp von Rapture in Portugal.

Gäste, die bei uns wohnen, haben die Möglichkeit, an einem beneidenswerten Ort surfen zu lernen und die Großartigkeit dieser Gegend aus erster Hand zu erleben.

Mit seiner Nähe zu Lissabon, Mafra und Sintra ist Ericeira ein großartiger Ausgangspunkt, um einige der spektakulärsten Orteder Region zu erkunden. a>. Schlendern Sie einfach durch die gepflasterten Straßen dieses portugiesischen Fischerdorfs und sehen Sie sich die schönen rustikalen Häuser und alten Kirchen an. Natürliche Landschaften sind auch im Überfluss vorhanden, mit atemberaubenden Ausblicken auf spektakuläre Klippen und Strände, die Ihnen den Atem rauben werden.

In diesem Reiseführer beleuchten wir die besten Dinge, die Sie in Ericeira tun und sehen können: von Tagesausflügen zu einem außergewöhnlichen Palast in Mafra bis hin zum einfachen Sonnenbaden an einem der vielen Strände der Stadt. Dieser Artikel ist Ihr Schlüssel, um all das freizuschalten, was diese schöne portugiesische Stadt zu bieten hat.

1# Erkunden Sie das World Surfing Reserve

World Surfing Reserves wurde 2009 von der Save the Waves Coalition ins Leben gerufen und ist ein Programm, das darauf abzielt, globale Surflebensräume auf der ganzen Welt zu fördern, zu schützen und zu erhalten. Derzeit gibt es 11 World Surfing Reserves, wobei Ericeira bereits 2011 als erstes europäisches Reservat gegründet wurde.

Das World Surfing Reserve von Ericeira wurde aufgrund seiner hohen Dichte an hochwertigen Surfbreaks und seiner einzigartigen Umgebung ausgewählt und erstreckt sich über einen 4 Kilometer langen Küstenstreifen und 7 separate Surfzonen. Es umfasst auch Wellen wie die berühmten Coxos und die verträumte Ribeira d’Ilhas sowie viele andere ebenso bemerkenswerte Spots.

Das Auschecken der vielen Klippen, kleinen Buchten und Surfbreaks, die in das Reservat fallen, ist ein Muss für alle, die Unterricht in unserem Surfschule in Portugal.

2# Besuchen Sie das bezaubernde Sintra

Sintra, eine charmante portugiesische Stadt in den Hügeln der Serra de Sintra, bietet mit Sicherheit einen angenehmen Tagesausflug, da sie Besuchern viel zu bieten hat: Der Palácio Nacional da Pena, Die Palácio Nacional de Sintra, Die Quinta da Regaleira und Das Castelo dos Mouros sind nur einige der Attraktionen, die diese Stadt zu bieten hat.

Die Vielfalt an faszinierenden historischen Gebäuden und die wunderschöne Naturlandschaft in der Umgebung machen diese wunderbare Stadt zu einem hervorragenden Touristenziel für Besucher jeden Alters. Weitere Informationen über Sintra und die umliegende Serra finden Sie in diesem unabhängigen Reiseführer, um Ihre Reise dorthin zu planen.

Sintra Palacio da Pena
Erkunden Sie das schöne Sintra

3# Probieren Sie einige der frischesten Meeresfrüchte in Europa

Portugals Küche ist stark vom Atlantischen Ozean beeinflusst. Das bedeutet, dass viele der besten Restaurants in Ericeira Fischrestaurants sind, in denen Sie gegrillte Sardinen, Tintenfischsalat oder eines der Hunderte von Gerichten mit Kabeljau (oder Bacalhau auf Portugiesisch) probieren können.

Es gibt auch Fischmärkte, auf denen Sie sich verlieren können, und lokale Feste, an denen Ericeiras Erbe als Fischerdorf gefeiert wird. Wenn Sie sich fragen, warum die Meeresfrüchte so frisch schmecken, liegt das wahrscheinlich daran, dass Ihre Mahlzeit an diesem Morgen gerade erst aus dem Meer gepflückt wurde. Heißer Tipp vom Team unseres Surfcamps in Portugal … halten Sie Ausschau nach den täglichen Meeresfrüchte-Specials unten am Hafen.

Gegrillte Sardinen über einem Feuer in unserem Surfcamp in Portugal
Jemand Sardinen?

4# Skate direkt am Meer

Es gibt nicht viele Dinge, die mit dem Gefühl des Surfens vergleichbar sind, obwohl Skateboarding auf trockenem Boden so nah ist, wie man es sich nicht vorstellen kann. Wenn Sie sich selbst als Skateboarder bezeichnen, wird es Sie freuen zu erfahren, dass Ericeira einen der malerischsten Skateparks der Welt besitzt.

In der Innenstadt von Ericeira, nur einen Block vom Meer entfernt, befindet sich Boardriders Ericeira, ein Geschäft der Marke Quiksilver mit einer Bar, einer Terrasse und einem weitläufigen Betongeschäft Skatepark, der für alle Altersgruppen und Könnerstufen offen ist. Dieser Ort ist ein großartiger Ort für diejenigen, die ihr Glück beim Reiten auf Beton statt auf Wellen versuchen möchten, und von hier aus können Sie überprüfen, was die Wellen auf der anderen Straßenseite in Matadouro tun, und sogar den Sonnenuntergang genießen. Und auch wenn es voll werden kann, wenn die Wellen verschwinden, kann es super Spaß machen, den Einheimischen beim Shredden der Bowl und der Rails zuzusehen.

5# Schauen Sie sich einen extravaganten portugiesischen Palast in Mafra an

Zwischen der Aufregung, die das Surfen lernen mit sich bringt, und all den anderen großartigen Dingen, die es in Ericeira zu tun gibt, brauchst du vielleicht ein tag zum zurücklehnen und cruisen. Wenn dieser Tag kommt, empfiehlt das Team unseres Surfcamps in Portugal, die atemberaubende kleine Stadt Mafra zu besuchen.

Mafra ist etwas mehr als 10 km vom Dorf Ericeira entfernt, es ist also nur eine kurze Fahrt und sollte daher nicht verpasst werden. Die Nationalstraße A21 verbindet Ericeira direkt mit Mafra. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, beachten Sie, dass Mautgebühren anfallen. Es gibt auch Busverbindungen wie Mafrense.

Der Nationalpalast von Mafra (Palácio de Mafra) ist die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt. und Touristen in Portugal reisen von nah und fern an, um die atemberaubende Architektur des Palastes zu bestaunen. Das Kloster selbst ist auch berühmt für seine prächtige Barockarchitektur und die umwerfend schöne Basilika mit einem komplexen Carillon, einem großen mechanisierten Musikinstrument, das Kirchenglocken spielt.

Die Pracht von Mafra ist ein Beweis für den unglaublichen Reichtum, der aus der Kolonialisierung Brasiliens durch Portugal und der autokratischen Herrschaft von D. João V resultierte. Nur ein mächtiger, reicher Monarch konnte ein so prächtiges, prächtiges Bauwerk wie den Nationalpalast von Mafra errichten so wenig Zeit – 13 Jahre.

Einst als Zweitwohnsitz für die portugiesische Königsfamilie genutzt, ist der Nationalpalast ein riesiges Stück Land, das neben einer Bibliothek, die schätzungsweise über 36.000 alte Texte beherbergt, ein riesiges Kloster und eine dekorative Basilika umfasst. Bevor Sie fragen, nein, es gibt keine Surfmagazine in ihrer Bibliothek … wir haben bereits nachgesehen.

Dinge, die du in Ericeira machen kannst
No library card required

6# Genießen Sie das Nachtleben wie ein Einheimischer

Wenn die Sonne untergeht und die Sterne zu leuchten beginnen, können Einheimische und Touristen leicht einen Ort finden, an dem sie bei ein paar erfrischenden Trankopfern Surfgeschichten austauschen können. Wenn die Nacht hereinbricht, werden sich die Straßen mit Menschen aus allen Gesellschaftsschichten füllen. Jung und Alt können an den Feierlichkeiten und Live-Musikdarbietungen teilnehmen und Filme sind keine Seltenheit.

Das Ambiente ist entspannend, einladend und voller Energie. Mit kleinen Bars für diejenigen, die etwas Intimes suchen, und Nachtclubs, die bis in die frühen Morgenstunden Partymusik machen . Getränke sind günstig, Gespräche lassen sich leicht anregen und Sie werden sich in die fantastische Auswahl an Cocktails verlieben, die einige der angesagteren Bars servieren.

7# Probieren Sie Stand Up Paddleboarding auf dem Rio Lizandro aus

Der Strand direkt vor unserem Surfcamp in Portugal
Am Ausstiegspunkt des Rio Lizandro finden Sie einige der besten Wellen für Anfänger in Ericeira

Wenn die Wellen flach sind und du vergessen hast, dein Skateboard einzupacken, kannst du deinen Boardsport-Fix trotzdem auffrischen, indem du auf dem Fluss Lizandro paddelst, der direkt vor unserem Surfcamp in Portugal in den Ozean mündet. Lokale Anbieter bieten Touristen, die die Stadt besuchen, Pakete an, und es ist eine der landschaftlich reizvolleren Möglichkeiten, die außergewöhnliche Landschaft zu genießen.

Friedlich, schön und perfekt für die ruhigen Tage zwischen den Surflern-Sessions, ist Stand Up Paddleboarding einfach zu lernen, selbst wenn Sie es noch nie zuvor versucht haben. Über renommierte lokale Unternehmen können Sie auch Paddleboarding-Touren durch das World Surfing Reserve und den Hafen arrangieren.

8# Probieren Sie eine der seltensten Weinsorten der Welt

20 Minuten südöstlich unseres Surfcamps in Portugal liegt das Dorf Cheleiros; eine kleine Ansammlung von Wohnhäusern, umgeben von sanften Hügeln und alten Weinreben, die eine seltene Rebsorte namens Jampal anbauen.

Jampal-Trauben, die von einem brasilianischen Ex-Fußballer namens André Manz vor dem Aussterben gerettet wurden, ergeben Weine, die vollmundig mit Zitrus- und Blumenaromen sind. Mit nur ein paar tausend Flaschen Jampal-Wein, die jedes Jahr hergestellt werden.

Jampal-Weine können im Rahmen einer größeren Weintour verkostet werden, die sowohl die Orte Cheleiros als auch Bucelas abdeckt. Es ist eine garantiert gute Zeit, die Einblick in regionale Weinherstellungstechniken, die Geschichte der Gegend und die vielen interessanten Persönlichkeiten darin.

9# Schnappen Sie sich ein Fahrrad und fahren Sie durch die Straßen von Ericeira

Die Straßen von Ericeira
Die Art von Stadt, in der man sich gerne verirren kann

Wir machen deine Erfahrung alles, was du dir erhofft hast und mehr in unserem Surfcamp in Portugal. Wir tun dies unter anderem, indem wir Ihnen eine Menge kleiner Add-Ons zur Verfügung stellen, um Ihren Besuch zu bereichern, z. B. gut gewartete Fahrräder, die verwendet werden können, wenn Sie das Bedürfnis nach Geschwindigkeit auf zwei Rädern verspüren.

Mit dem Fahrrad können Sie durch die Straßen von Ericeira oder entlang der Klippen für eine landschaftlich reizvollere Route fahren. Sie können sie auch verwenden, um wie ein echter Einheimischer zu überprüfen, was die Wellen an einigen der nahe gelegenen Strände tun. Sprechen Sie einfach mit unserem freundlichen Personal, wenn Sie sich ein Fahrrad ausleihen möchten, und wir besorgen Ihnen blitzschnell eins.

10# Gehen Sie für Kunst und Ausstellungen

Werfen Sie einen Blick auf Ausstellungen, Workshops und Ökologie im Umweltkunstzentrum Skeleton Sea in Santo Isidoro zwischen Ericeira und Ribamar.

Ericeira World Surfing Reserve Interpretative Center: eine großartige interaktive Ausstellung der geologischen Merkmale und Wettermuster, auch wenn Sie nicht auf diesen Wellen surfen.

11# Nehmen Sie sich eine Auszeit an einem örtlichen Strand

Weintouren, Partys, regelmäßige Surfkurse und all das Skateboarden kann dich wirklich auspowern. Wenn es an der Zeit ist, Ihr Abenteuer zu pausieren und die Umgebung zu genießen, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Handtuch, einem guten Buch und viel Sonnencreme zum Strand von Lizandro zu fahren. Sobald Sie dort angekommen sind, können Sie leicht einen Sandfleck finden, den Sie für sich beanspruchen können, und Ihre bisherigen Erfahrungen wirklich in sich aufsaugen.

Zu oft haben wir Leute, die sagen, dass ihr Aufenthalt in unserem Surfcamp in Portugal viel zu schnell gegangen ist. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass es nicht nur eine einzige große Salzwasser-/Meeresfrüchte-/Cocktail-Unschärfe ist, müssen Sie sich eine Auszeit nehmen, um den Moment in sich aufzunehmen. Und es versteht sich fast von selbst, dass wir auch nach Ihrer Rückkehr mit einem Surfbrett oder einem kalten Getränk auf Sie warten.

12# Schlage die Wellen und lerne mit Rapture zu surfen

Rapture Surfcamp Portugal
Der richtige Ort, wenn es um Surfcamps in Portugal geht

Wir können diesen Artikel nicht beenden, ohne über den Hauptgrund zu sprechen, warum Leute in unserem Surfcamp in Portugal bleiben und Ericeira besuchen – um einige epische Wellen zu fangen umgeben von guten freunden an einem wunderschönen ort erwarten. Im Ernst, man könnte sich keinen besseren Ort ausdenken, um Surfen zu lernen, als in dieser charmanten Küstenstadt.

Mit so ziemlich allem, was Sie brauchen, zu Ihrer Verfügung, einschließlich Neoprenanzügen, Surfbrettern, Leinen und Wachs. Zusätzlich zu jahrzehntelanger Ortskenntnis, um sicherzustellen, dass Sie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Unser Surfcamp in Foz do Lizandro ist der Ground Zero für gute Zeiten und unvergessliche Surferlebnisse.

Visit our sufcamp in Foz do Lizandro ERICEIRA

Book your stay at Rapture in Portugal today

Join us in this charming seaside town with a vibrant and creative local surf scene. We offer surf lessons for beginners, intermediates as well as sessions for more advanced surfers.

JOIN US