Gallo Pinto
Sehr Lecker

Beginne deinen Tag mit diesem leckeren und traditionellen südamerikanischen Frühstück – Gallo Pinto! Das beste Frühstück vor dem Surfen – genossen mit einer tollen Aussicht vom Camp in Playa Maderas. Ein köstliches Gericht aus gebratenem Reis und Bohnen. Dieses Rezept ist in verschiedenen lateinamerikanischen Ländern sehr beliebt. So erhältst du genügend Energie, die du für deinen täglichen Surf benötigst!
Teile das Rezept mit deinen Freunden und bereite dir ein perfektes Gallo Pinto zu Hause zu! Oder du besuchst uns im Surfcamp in Playa Maderas und genießt dein leckeres Frühstück hier.

Zutaten für 4 Personen

Wir lieben es, deine Fotos zu sehen! Tagge @rapturecamps auf Instagram und Facebook um in unserem Feed gefeatured zu werden!

  • Ein gesundes costa-ricanisches Gericht, das aus Reis und Bohnen besteht
  • Zubereitung.
  • Zutaten.
    • Zu Beginn den Reis kochen. Wenn der Reis fertig ist, beiseitestellen und ruhen lassen.
    • Als Nächstes Zwiebel und Knoblauch schälen und schneiden. Eine große Bratpfanne auf den Herd stellen und auf mittlere Hitze einstellen. Wenn das Öl heiß ist, Knoblauch und Zwiebeln für 1 Minute scharf anbraten und die Bohnen einrühren.
    • Tipp: Solltest du frische Pinto Bohnen verwenden, koche diese am Tag davor und lass die Bohnen über Nacht im Kühlschrank.
    • Lass es für 5 Minuten kochen bis die Bohnen knusprig werden. Gib frischen Koriander hinzu und drücke eine halbe Limette aus. Rühre den Reis vorsichtig dazu und brate es für weitere 5 Minuten.
    • Nimm eine Schüssel und schlage die Eier mit dem Schneebesen – mit Salt und Pfeffer würzen. Stell eine weitere Pfanne auf den Herd bei leichter Hitze und gieße die Eier darin. Leicht umrühren bis diese cremig sind.
    • Serviere den Reis, darüber das Rührei und verziere es mit Avocado Stücken und der übrig gebliebenen Limette.
    • Weißen Reis 175g
    • Rote Pinto Bohnen 400g
    • Eier 6
    • Zwiebel 3
    • Koriander
    • Knoblauchzehe 1